Geschenk zur Geburt

Jetzt habe ich mir einmal die Zeit genommen, selber ein “Chindbettigschänk” (Geschenk zur Geburt) zu nähen. Dabei sind diese gefütterten Hosen (Gr. 74) und die gefilzten Finkli (Grösse 18/19) entstanden. Das Schnittmuster ist aus der Zeitschrift Ottobre Winter 2009, Modell 5. Die beiden Stoffe kaufte ich kürzlich bei stoffartig in Solothurn.

Den Filzfinkli habe ich nun erstmals mit “Sock-Stop” Punkte auf die Sohlen aufgemalt, damit der Kleine dann nicht ausrutscht. Gekauft habe ich diese “Farbe” bei Jako-o, Marke efco.

 

 

 

3 comments

  1. Silberundpfeil   •  

    die Finkli sind toll!
    Hast du ganz zufällig irgendwo eine Anleitung dazu (für bis jetzt noch Nichtfilzer ;-) )

  2. prinzaessin   •  

    Nein, Anleitung kann ich leider keine aus dem Ärmel schütteln :-(
    Aber das Buch “1×1 Filzen” vom Topp Verlag (ISBN: 3-7724-5026-1) kann ich sehr empfehlen. Dort sind alle grundsätzlichen Filzmethoden schön bebildert und erklärt. Dazu hat es dann ganz viele Ideen und gerade Anleitungen dazu. Ein paar Schuhe (Orient Pantoffeln) sind auch darin enthalten. Somit wäre das Prinzip (Hohlform filzen), wie man es macht erklärt. Für Babyfinkli müsste man dann einfach das Grundmuster anpassen (verkleinern, Sockenform). Am einfachsten ist es sicher, wenn jemand einem es einmal zeigen kann. Um das Handwerk Filzen zu erlernen würde ich vielleicht erst mal mit Kugeln oder Schnüren beginnen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>