Torte mit Fondantüberzug

Wie ich ja schon anfangs Jahr einmal berichtet habe, habe ich mich anlässlich des Geburtstages von meinem Sohn etwas mit Fondant beschäftigt. Nun war wieder eine Gelegenheit, um diese Tortendekoration anzuwenden, besser gesagt zu üben. Der erste Fondant gelang mir gut, allerdings scheiterte es beim blauen, zweiten Versuch. Der Fondant wurde mir nicht geschmeidig und dementsprechend brüchig. Es ist möglich, dass es daran gelegen hat, dass ich viel Lebensmittelfarbpaste verwendet habe. Ich habe versucht, mit Puderzucker und auch noch mit CMC die Masse zu retten. Aber schlussendlich kurvte ich nach Solothurn, um mich im Chuchilade mit blauem Fondant einzudecken. (Dort haben sie übrigens eine beachtliche Auswahl an Zubehör zu diesem Thema!) Damit ging es bestens. Die Torte ist zwar nicht perfekt, der Fondant riss mir an ein paar Stellen unten am Rand. Aber ja, Übung macht den Meister ;-) Den weissen Fondant machte ich nach diesem Rezept. Unter dem Fondant ist ein Mandelrührkuchen, gefüllt mit einem Lebkuchenmousse. Natürlich musste ich die Torte erst mit einer Ganache fondanttauglich machen. Aber sie war lecker! Nach den Kalorien darf man nicht immer fragen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>