Portemonnaies aus Blache

Nun habe ich beinahe jede freie Minute an der Nähmaschine verbracht und Blacheportemonnaies für Kinder genäht für unseren Marktstand. Jetzt kann ich etwas aufatmen, alles weitere ist Zugabe ;-) Zu den Portemonnaies verliere ich nicht zu viele Worte. Die Einzelteile habe ich alle mit dem Silhouette Cameo zugeschnitten. (Doppelschnitt, Dicke 33, Messer 10, Geschwindigkeit 1) Das Portemonnaie habe ich den Bedürfnissen der Kinder entsprechend entworfen. Sie müssen es nur 1x öffnen, um ans Geld zu kommen und können es mit einer Kordel um den Hals tragen. Wer selber eines nähen möchte, findet hier weitere Beispiele und meine Anleitung dazu. Ich lasse mal viele Fotos hier und verabschiede mich gleich wieder!

Alles Liebe
Christine

5 comments

  1. Tamara   •  

    Ganz tolle Portemonnaies! Danke für die Plotter Einstellung, das muss ich unbedingt mal versuchen. Perforiert du den die Kante die man faltet?
    Darf man die Portmonnaies die man selber näht nach deinem Schnittmuster eigentlich auch verkaufen?
    Die Tasche für die Kleine hab ich leider noch nicht geschafft aber das Feedback kommt auf alle fälle wenn ichs dann mal schaffe :) Hab ich ja per Mail versprochen :)

    Liebe Grüsse
    Tamara

  2. prinzaessin   •     Autor

    Hallo Tamara
    Oh vielen Dank!
    Ja beim Münzfach habe ich die Kanten perforiert. Aber die Mitte aussen habe ich nur gefaltet, weil ich befürchte, dass es sonst mit der Zeit “bricht”.
    Kleine Auflagen von meinem Portemonnaie (bis 10 Stück) darf man verkaufen. Für grössere Mengen muss man erst Rücksprache nehmen mit mir. Ich erwarte aber, dass man angibt, dass es mein Schnittmuster ist. Also z.B. “Schnitt nach prinzaessin.ch” oder so. Ich hoffe, du findest Zeit für die Tasche! Hast du denn schon ein Portemonnaie genäht?
    Liebe Grüsse
    Christine

  3. Tamara   •  

    Hallo Christine

    Danke für die Info, mer als 10 würde ich sowieso nicht machen (eher 5) und klar erwähne ich dich dann :) Wir machen 2 mal im Jahr bei einem Markt mit, vom Frauenverein aus aber das ist nur im sehr kleinen Rahmen.

    Nein hab noch keins genäht, hab zum Glück noch Zeit bis am 5. Dez. ;)
    Naja mit 2 kleinen Kindern ist die Zeit immer etwas zu wenig und am Abend hat man dann manchmal auch keine Lust mehr.

    Wenn ich mit dem Cameo zuschneiden könnte müsste das ja ratzfatz gehen. Auch die Applis wären ja dann viel schneller gemacht. Bin ja schon gespannt wie das geht :)

    Liebe Grüsse
    Tamara

  4. prinzaessin   •     Autor

    Hallo Tamara
    Ja das ist so, als Mutter hat man wohl nie genügend Zeit übrig… Ich hoffe, du findest einen ruhigen Moment zum Nähen.
    Das Zuschneiden mit dem Plotter ist wirklich eine Erleichterung und spart recht Zeit. Manchmal schneidet es mir bei der Blache einzelne Fäden nicht ganz durch. Deswegen nehme ich die Schneidematte bei komplexeren Motiven gar nicht raus und lasse es noch ein 3. und 4. mal schneiden.
    Viel Erfolg!
    Liebe Grüsse
    Christine

  5. Tamara   •  

    Guten Morgen Christine :)

    Danke für den Tipp mit dem mehrmals schneiden. Klebst du es auch auf die Schneidmatte oder?
    Hättest du vielleicht ne Studiodatei für die Portmonnaies *ganzliebfrag* dürfte ich die vielleicht haben?
    Liebe Grüsse
    Tamara

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>