Shirts für die Prinzessin

Endlich habe ich ein paar Fotos von kürzlich genähten Shirts für die Prinzessin. Sie hat im Moment wieder mal gar keine Lust an Fotosessions und daher ist es etwas herausfordernd, gute Bilder hinzubekommen. Um so mehr war ich gefordert, kreativ zu sein und ihr nützliche Anweisungen zu geben, wie sie sich posieren soll. ;-)
Aber entweder kommt ein Kleidungsstück mal gut zur Geltung und sie macht eine Schnute oder umgekehrt. Ich lasse es jetzt einfach so stehen. Schon oft habe ich mir vorgenommen, sie unbemerkt beim Spielen abzulichten. Doch dies gelingt mir irgendwie nie. Heute habe ich mir echt einige Gedanken gemacht, wie die das wohl so toll hinkriegen in den Modekatalogen. Dort findet man immer strahlende Kinder in perfekter Pose. Nun ja, meine Bilder sind eben ganz aus dem Leben gegriffen und ich finde, das Genähte kann man doch ein wenig begutachten :-D

Der petrolfarbene Jersey ist von Hamburger Liebe aus der Serie five o’ Clock (More please!) und der Schnitt kommt aus Ottobre Frühling 2016, Modell 33. (Colorblock)
Die violetten Stoffe sind eine Eigenproduktion von Urmeli und die Schnitte kommen aus Ottobre Herbst 2014, Modell 22 (Tunika) und Ottobre Frühling 2012, Modell 24 (recht verbreitert)

Ich wünsche uns allen ein paar Sonnenstrahlen! (bei uns ist’s einfach grau und nass…)

Christine

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>