Weihnachtsgeschenke basteln: Glühweinmischung mit Flasche Wein

gluehwein-stern-weinflasche-verschenken

Meine Kinder sind der Meinung, dass sie das Prinzip verstanden hätten: Weihnachtsgeschenke basteln für Grosseltern und Götti/Gotti ist gleichbedeutend wie malen. Na ja, oft geht es ja wirklich darum, irgend einen Gegenstand zu verschönern und dabei ist malen sicher das Naheliegendste. Aber irgendwann waren alle in unserem Bekanntenkreis mit den gängigen Geschenkobjekten eingedeckt und ich persönlich mag weder Staub noch Staubfänger. In den letzten Jahren entdeckten wir immer mehr, Geschenke zum Essen selber herzustellen. Die verbrauchen sich und die Kinder können statt immer nur malen, aktiv in der Küche mithelfen. Für meine heutige Geschenkidee Glühwein muss man nicht einmal kochen. Dafür ein bisschen nähen. Ja, und das Malen könnte man bei einem Papieranhänger oder der Glühweinmischungverpackung schon auch noch einbauen, wenn man möchte – oder kleben. Meine Tochter liebt kleben. ;-) Mit den farbig bedruckten Klebebändern ja eigentlich ganz eine saubere Sache, nicht? Diesmal haben wir bei Mondovino eine Flasche Rotwein gekauft. Irgendwo habe ich gelesen, dass man auch für Glühwein nur den besten Wein verwenden soll. Hm, ich habe echt keine Ahnung. Ich habe aber auch gelesen, dass die Zugabe von Zucker und Gewürzen eben gerade schlechte Weinqualität überdecken soll. Was Schlechtes schenken will ich sicher nicht! Aber teuren Wein zu Glühwein kochen? Also gut, kochen darf man Glühwein in jedem Fall nicht! Er darf max. 80 Grad heiss werden, weil ab 78 Grad verdampft der Alkohol. Dies möchten wir ja nicht! ;-) Wenn der Glühwein seine Temperatur erreicht hat, sollte man ihn noch etwa eine Viertelstunde ziehen lassen. Wir haben mit Kugelschreiber auf klassische Kaffeefilter Sterne aufgezeichnet. Mit der Nähmaschine nähten wir leicht innerhalb der Linien entlang, so dass die Kinder die Linien danach wieder wegschneiden konnten. (Nadelposition etwas verschieben, so dass sich die Kinder anhand der Markierung auf dem Nähfüsschen und der vorgezeichneten Linie orientieren können) Zum Schluss unedingt eine Öffnung für das Einfüllen der Gewürze offen lassen.

Folgendes haben wir in die Sterne abgefüllt (passend zu einer Flasche Rotwein):
1 Zimtstängel zerbrochen
1 Sternanis
2 Nelken
1 TL Anis
1 TL gemahlene Vanille
1 TL bio Orange abgeriebene Schale getrocknet
1 TL bio Zitrone abgeriebene Schale getrocknet
75g Rohzucker (oder nach Belieben)

Den Zucker haben wir auf der Verpackung erwähnt aber nicht in den Stern eingefüllt. Einerseits aus Platzgründen und anderseits können die Beschenkten so selber entscheiden, wieviel Zucker sie beigeben möchten. Zum Schluss muss man die Öffnung des Sterns noch zunähen. Den Gewürzstern haben wir in Cellophansäckli verpackt und dekorativ an die Weinflasche gebunden.


Wer den Glühwein nicht mag aber doch gerne eine Flasche Wein verschenken möchte, dem gefällt vielleicht unsere Weinkrawatte? Ich schenke euch hier die Plotterdatei dazu! Wer keinen Plotter besitzt, kann sich anhand des Pdf’s von Hand eine schneiden. Die Krawatte ist bewusst nicht bedruckt, denn dies können nun die Kinder übernehmen mit malen, kleben, schreiben… ;-)
Wer den Wein nicht mag, könnte stattdessen eine Flasche Apfelsaft mit einer passenden Gewürzmischung als Alternative wählen; Glühmost ist auch sehr lecker!

Hier die Krawattendatei als PDF, studio3 und dxf Datei.

Nun wünsche ich euch allen eine frohe und gemütliche Einstimmung auf die Adventszeit!
Alles Liebe
Christine

2 comments

  1. Martina   •  

    Tolle Idee! Liebe Grüße Martina

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>