Enrico und der Shabby Chic Käfig

Enrico im Baum

Angefangen hat alles mit einer Liebe auf den ersten Blick: ich entdeckte in meinem Lieblingsladen einen wunderschönen Vogelkäfig. Hin und weg, entgegen jeglicher Vernunft in Anbetracht des Preises, musste ich den einfach kaufen. Schön passend steht nun seither der Käfig auf dem alten Klavier. Ich malte mir damals bereits auf dem Nachhauseweg aus, wie ich einen bezaubernden Vogel nähen könnte als Bewohner für den romantischen Käfig im Shabby Chic Style. Hm, das war übrigens im Januar… Zu Hause angekommen googelte ich damals genüsslich nach einem passenden Schnitt für meinen Wunschvogel. Es sollte ein ganz besonderes Tier werden und dem Käfig entsprechen. Na ja, irgendwie wollte ich da ein wenig zu viel. Denn ich fand zwar den Vogelschnitt nach meinen Vorstellungen, aber er und der Käfig liessen sich nicht wirklich vereinen. Beide sind so einzigartig und schillernd in ihrer Persönlichkeit – einer ist einfach jeweils zu viel. Ja,  wahrscheinlich deswegen blieb dann das Nähen von Enrico etwas liegen. Ich fand zwar noch türkis-blaue Baumwollstoffe nach meinen Vorlieben aber dann schlugen die Wogen des Alltags wieder über meinem kreativen Ideenschloss zusammen. Auf der Suche nach einer Idee für die Schaufenster Deko von Lili und Mo drängte sich der Papagei anlässlich gewisser kommender Stoffkollektionen wieder in den Vordergrund. Ja, Schaufenster Deko und das Nähen des Papageis muss ich doch einfach miteinander verbinden und so erwische ich zwei Fliegen auf einen Streich. Gedacht, getan und der zielführende Schachzug war, gleich zwei Exemplare miteinander anzufertigen. Wenn ich dann schon mal daran am Nähen bin, sind schneller gleich zwei genäht als irgendwann später noch einen weiteren für mich. Nun aber Bühne frei für Enrico, den Papagei nach dem Ebook von Freunde:

Geniesst das Wochenende!
Christine

1 comment

  1. Anna Staub   •  

    Yesss. I like him already! So cool!!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>