Puppensitzli fürs Velo

Mit diesem Sitzli kann nun die Puppe mit auf Abenteuerfahrt per Velo! Das Material ist Plache und befestigt wird das Sitzli mit zwei Schlaufen am Lenker, welche mit Druckknöpfen geschlossen werden. Das Sitzli passt für eine Puppe von 30cm Länge. Für grössere Puppen kann es möglicherweise einfach vergrössert werden. Man muss es sicher ausprobieren. Ich kann nicht abschätzen, wie gut der Halt grösserer Puppen ist. (ob sie dann nicht nach vorne kippen…) Für entsprechende Rückmeldungen bin ich dankbar!

Weiterlesen…

Kinderportemonnaie aus Plache

Ich habe ein Portemonnaie entworfen, welches speziell für Kinder praktisch ist. Dabei war mir wichtig, dass sie es nur einmal öffnen müssen und nicht zu viele Fächer dabei vorfinden. Folgendes Produkt ist entstanden:

Anleitung:

1. Anhand der Schnittliste Kinderportemonnaie sämtliche Teile aus Plache zuschneiden.

2. Zuerst werden die Klettverschlüsse auf dem Münzfach (Hackenklett) und dem Rechteck 12x8cm (Flauschklett) aufgenäht. Siehe dazu Skizze Innen- und Aussenansicht Portemonnaie Auf Wunsch kann mit durchsichtiger Folie neben dem Flauschklett noch ein kleines Fächli für Föteli oder so genäht werden.

3. Das Münzfach wird entsprechend den Angaben auf der Schnittliste gefaltet (bitte auch die senkrechte Linie parallel zum Klett falten, leider nicht angeschrieben auf Schnittliste) und auf der Nahtlinie (1cm tief) unten bündig auf das Rechteck 12×8.5cm genäht.

4. Nun wird auf dem Rechteck 12×18 cm das gewünschte Motiv aufgenäht. (siehe Aussenansicht) und schön in der Mitte der Verstärkungsstreifen auf beiden Seiten abgesteppt.

5. Das Rechteck 12x8cm mit dem Flauschklett wird nun schmalkantig auf die Rückseite vom Rechteck 12x18cm genäht. (siehe Skizze) Das Münzfach mit dem dahinterliegenden Notenfach wird auf die andere Seite auch auf das Rechteck 12x18cm genäht.

6. Zum Schluss werden die Kanten mit dem Einfassband eingefasst und dadurch versäubert. Die Enden jeweils mit dem Feuerzeug verschweissen.

7. Für Kinder kann es praktisch sein, wenn sie den Geldbeutel an einer Kordel um den Hals tragen können. Dazu die Kordel in der Mitte auf beiden Seiten annähen.

Dieses einfache Portemonnaie eignet sich auch gut als Ferienportemonnaie für Fremdwährung, wo man ja jeweils ausser der Kreditkarte kaum andere Kärtli benötigt. Je nach Wunsch kann man einfach kleinere Anpassungen an der Innenausstattung vornehmen..