krone-1.jpg

Dies ist nicht meine Idee; aber doch ganz ein tolles Geschenk aus Blechdosen. Ich habe die Krönlivorlage auf Selbstklebefolie (nicht transparent) gezeichnet, ausgeschnitten und sie rundum auf eine leere Maisdose mit 26,5 cm Umfang geklebt. (Bild 1) Anschliessend mit der Haushaltschere (leidet zwar grässlich…) oder der Blechschere (nicht so präzis und handlich) das Krönli ausschneiden. Achtung scharfe Kanten und Spitzen!!! Nun das geschnittene Krönli mit Acrylfarbe bemalen; allenfalls noch mit Glimmerleim, Glasnuggets, Spiegelchen und Pailetten bekleben und dekorieren. Auf die Spitzen kann man entweder grössere Perlen oder gefilzte Kügelchen kleben. (Heissleim) So belassen würde ich sie aber sicher nicht wegen der Verletzungsgefahr. Der Büchsenboden kann zusätzlich mit Dekosteinchen oder Sand abgedeckt werden, bevor ein Rechaudkerzli hineingestellt wird.

vorlage_dosenkrone.pdf

doese-beklebt.jpg

  1. Wie werden die Kanten bearbeitet? Reicht es aus, sie mit Glitterleim zu überstreichen?

  2. Liebe Jutta
    Perfekte Kanten gibt es nicht. Aber es wird ja ein Dekogegenstand und nicht ein Spielzeug. Die Farbe und auch der Glitterleim brechen die scharfen Kanten schon recht gut. Die Spitzen werden mit Perlen oder Filzkügelchen ungefährlich.

    Liebe Grüsse
    Prinzässin

  3. Carola bitzer

    Als Tipp: wenn man mit Heissleim rundherum die Kanten bearbeitet sind sie nicht mehr gefährlich scharf.

  4. prinzässin

    Merci! Schätze ich sehr, wenn andere ihre Erfahrungen auch weitergeben!!

  5. Martina Glatzfelder

    Oder die Schneidekanten mit Glitterleim bearbeiten.

  6. Verkaufen Sie auch Dosenkrönli oder kann man diese mit Rückgaberecht zum Wiederverkauf für unserer Buchhandlung bei Ihnen beziehen? Herzliche Grüsse Brigitte Zürcher

  7. Guten Tag

    Vielen Dank für Ihre Anfrage! Aber ich verkaufe zur Zeit keine Dosenkrönli.
    Vielleicht finden Sie hier, was Sie suchen?
    http://www.kronenundschoenes.ch/

    freundliche Grüsse
    Christine Liechti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.