Blachentasche mit Vinyl beschriftet

Tasche tragend

Ich habe wieder einmal eine Blachentasche genäht. Genauer ausgedrückt eine Notebooktasche war gewünscht; möglichst mit einer integrierten Garage für die Maus, das Iphone und den Geldbeutel ;-) Für solche Wünsche ist Blache einfach perfekt! Sie ist äusserst strapazierfähig und problemlos auch offenkantig zu verarbeiten. Das Notebookfach habe ich mit „soft and stable“ und einer passenden Popline gefüttert. Spannend umzusetzen war für mich das Firmenlogo auf dem Deckel. Ich habe es mit dem Plotter aus permanentem Vinyl ausgeschnitten und mit Transferfolie auf den Deckel geklebt. Nun bin ich echt gespannt, wie dauerhaft es ist, denn eine Alltagstasche ist doch rechten Belastungen ausgesetzt. Aber dies war jetzt mit dem Plotter so einfach umzusetzen und dies würde wieder viele neue Gestaltungsmöglichkeiten bieten, wenn es sich dauerhaft bewährt.
Ja und nun wünsche ich euch nur das Beste fürs neue Jahr und bin gespannt, was es alles bringen wird!

Alles Liebe
Christine

3 comments

  1. Andrea   •  

    Tolle Tasche! Hast du schon Langzeit-Erfahrung mit dem Plott? Mein Sohn wünscht sich eine Kindergartentasche, und ich frage mich, ob der Plott zwei Jahre halten würde..

  2. prinzaessin   •     Autor

    Hallo Andrea

    Ich habe die Tasche im Dezember 17 genäht und bis jetzt gibt’s nichts zu bemängeln. Aber eine Kindergartentasche wird halt ganz anders beansprucht als eine Arbeitstasche. Auf meinen Kigataschen litten auch Applikationen aus Blache extrem…
    Langzeiterfahrung hab ich nicht.

    Liebe Grüsse
    Christine

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>