Ein portabler Waschsalon nur für mich allein ;-)

Reisenecessaire

Letzten Samstag fand unser Nähevent statt. Dabei trafen sich lauter Gleichgesinnte, welche dem Nähvirus erlegen sind, um miteinander dem schönsten Hobby zu frönen, sich gegenseitig zu inspirieren und sich einfach mal Zeit zum Nähen zu gönnen. Oft sind wir Frauen ja so vielseitig beschäftigt und engagiert, dass es sich logistisch herausfordernd darstellt, mal an einem Nähprojekt wirklich dranzubleiben. In der Aula hier in Herzogenbuchseee hatten wir wunderbar Platz und es wurde fleissig genäht, Schnittmuster gezeichnet, zugeschnitten und Stoffe getauscht. Das miteinander Kaffee trinken und leckeren Kuchen dazu geniessen durfte natürlich auch nicht fehlen! Ich hab’s genossen und dabei für mich ganz allein endlich ein Reisenecessaire genäht. (Na ja, ich wurde vor lauter Quatschen natürlich nicht ganz fertig… ;-) ) Dieses Kosmetiktaschen-Projekt schlummerte schon lange in meinem Kopf und mein alter “Waschsalon”, wie jemand dieses gute Stück so witzig betitelte, sollte schon längstens abgelöst werden. Jetzt ist es vollbracht! Endlich! Und ich habe so Freude daran :-D Den Schnitt habe ich meinem alten, treuen Begleiter abgeguckt und noch ein wenig meinen Bedürfnissen angepasst. Der Stoff ist aus dem Hause au maison. Er hat es mir einfach angetan und jetzt endlich seine perfekte Bestimmung gefunden! Jetzt sollte ich Pläne schmieden, um mein neues Necessaire auszuführen! :-D Das Projekt mit dem Kindermodell habe ich ja schon länger mal umgesetzt und dies sollte schon wieder dringend wiederholt werden…

Macht’s gut!
Christine

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>