Kinder basteln Weinachtsgeschenke: Kaugummibeutel

kaugummibeutel_3

Seid ihr schon am Planen, was eure Kinder dieses Jahr für Geschenke für die Grosseltern, Götti und Gotti basteln könnten? Ich bin immer froh, wenn ich weiss, was wir machen werden. Aber dann nehme ich es wohl etwas zu gelassen und mit der Umsetzung sind wir oftmals dann äusserst spät dran ;-)

Gerne zeige ich jetzt, was wir letztes Jahr für Geschenke produziert haben. Da meine Kinder nun mit der Nähmaschine nähen können, gab’s nun mal was Genähtes. Ist eigentlich noch toll, wenn zur Abwechslung mal nicht alle Geschenke beklebt oder bemalt werden müssen :-D

Wir haben aus Wachstuchresten und dem Drehverschluss von Milch Tetra Packs Kaugummibeutel genäht. Den Drehverschluss haben wir von der leeren Milchpackung ausgeschnitten, mit Spülmittel sauber gewaschen und gut trocknen lassen. Aus Wachstuch wird dann ein Rechteck geschnitten. Die Grösse berechnet sich wie folgt: doppelte Grösse vom fertigen Säcklein plus Nahtzugaben rundum. Wie gross dass fertige Kaugummi Täschlein wird, hängt von den persönlichen Vorlieben ab. Unsere sind ca. 10cm breit und 12cm lang. (Fertigmass) Auf der einen Seite wird nun in die Mitte des Rechtecks ein passendes rundes Loch geschnitten für den Drehverschluss. (Möglichst knapp)

kaugummibeutel_8

Der Drehverschluss wird reingesteckt und rundum mit einer Naht durch Wachstuch und Plastik festgesteppt. (Das habe ich für die Kinder gemacht, ist etwas knifflig). Danach wird das Rechteck rechts auf rechts gefaltet und die beiden seitlichen Nähte zusammengenäht. Im nächsten Schritt wird der Beutel gewendet. Dann bleibt nur noch bei der offenen Seite die Nahtzugaben nach innen umzuschlagen und knappkantig abzusteppen. Sie sind schnell genäht! Wir haben sie noch gefüllt mit einer beliebten Kaugummisorte und in schönes Papier verpackt. Natürlich könnten die Beutel auch mit Bonbons oder sogar mit Medikamenten befüllt werden.
Was habt ihr mit euren Kindern so hergestellt? Ich würde mich freuen über Anregungen in den Kommentaren!! (Für dieses Jahr habe ich einfach noch keine zündende Idee…)
Alles Liebe
Christine

 

1 comment

  1. Anna Staub   •  

    Also wir machen dieses Jahr was gaaanz einfaches. Die Idee ist nicht neu aber sie ist ohne besondere Vorkenntnisse und für all unsere Kids problemlos nachzumachen: Wir werden dieses Jahr Fimo-Messer verschenken. Als ich meiner Schwägerin beim Umzug half und die Küche in Kisten verpackte, fielen mir die wunderschönen Messer auf, die sie in der Küchenschublade aufbewahrte. Auf meine Frage nach deren Herkunft erzählte sie mir, die seien ein Geschenk von ihrem Gottimeitli. Das brachte mich auf die Idee, sowas auch mal mit meinen Kids zu versuchen. Hier ( http://www.knusperzwergundfeenstaub.ch/2013/02/nur-ein-ganz-kleines.html?m=1) habe ich eine super Anleitung und einige spannende Tipps gefunden. Wir freuen uns schon auf den Bastelnachmittag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>