Wo werden Mützen, Handschuhe, Schals… versorgt?

Hängetasche aus Baumwolle genäht

Inspiriert hat mich ein Produkt von HABA. Ich habe aus buntem Baumwoll-Stoff Taschen genäht. Damit sie nicht so schlampig herunterhängen, habe ich sie mit einem aufbügelbaren Vlies gefüttert und deswegen natürlich überall den Stoff doppelt genommen: Zuerst habe ich einen Schlauch genäht, um daraus die Aufhängelaschen zu machen. Dann habe ich ein Rechteck (als Taschenrücken) zugeschnitten (doppelt so gross, wie es schlussendlich sein soll plus Nahtzugaben), die Hälfte mit Vlies beklebt und dann zusammen genäht. Weiterlesen…

Schal aus Strechsamt

halstuch 1

Dieser Schal ist recht schnell genäht und sieht toll aus. Man braucht ein dehnbares Stoffstück (z.B. Strechsamt) in der Grösse 50cm mal die Stoffbreite (140-150cm) und näht es der Länge nach auf der linken Seiten mit einem dehnbaren Stich oder der Overlock zusammen. Der so entstandene Schlauch wird auf die rechte Seite gewendet und nun zu einem Ring geschlossen. Dabei kann man gut die Hälfte der Naht noch mit der Maschiene nähen und der Rest muss von Hand zugenäht werden.

Für kleine Prinzessinnen die Masse ev. verkleinern!

P.S. Man kann den Schal sehr breit machen (doppelt gelegt 50cm breit) und ihn dann bei kaltem Winterwetter über dem Kopf als Kopftuch (Ersatz für Mütze) tragen.

hasltuch 2