Herz aus Zement als kleine Vasen

Ich habe wieder mal mit Zement experimentiert…

Diese kleinen Herzvasen eignen sich bestens für eine richtige Frühlingsdekoration! Die Herzen sind gegossen in eine Silikonbackform und dann stellte ich Reagenzgläser in verschiedenen Grössen in die Mitte. Ich habe dieselben Herzen auch mit einem Rechaudkerzli statt mit einem Reagenzglas bestückt. Aber diese sind alle zerbrochen weil die Betonschicht zu schmal war rundum. Diesmal mischte ich den Zement mit Sand im Verhältnis 1:1. Aber dadurch wurden die Objekte noch brüchiger und viele sind mir kaputt gegangen. Ich werde gelegentlich noch mit einem anderen Material Versuche starten. Kürzlich entdeckte ich zufällig so eine Giessmasse. Mal sehen, was die taugt… Möglicherweise könnte man es auch mit Gips ausprobieren.

Weitere Betonherzen in dieser Art findet man hier.

Ach, in diesen kleinen Charmeur habe ich mich einfach verguckt ;-) Nun habe ich ihm noch ein Zementkissen gemacht, damit er etwas standfester ist, wenn der Wind mal heftig blasen sollte…  Wer wissen will, wie ich die Kissen mache, kann hier nachlesen.