Free Stars Jerseykleid

Das neuste Ottobre Frühling 2015 flatterte letzte Woche ins Haus und der schlichte Schnitt “Free Stars” (Modell 16) passte meiner Meinung nach bestens zu diesem Prinzessinnenstoff. (Ja, er ist ein bisschen süss aber trifft doch einfach mitten ins Prinzessinnnenherz! Seufz…) So habe ich wieder mal alles stehen und liegen lassen und mich hinter meine Nähmaschine gesetzt. Tat mir das einfach gut! Wieder mal nähen!
Nach den Erfahrungen der letzten Zeit nahm ich mir fest vor, dass wir sofort ein Fotoshooting ansetzen, sobald das Shirt angezogen wird. Denn sobald die neuen Kleidungsstücke in den üblichen Kreislauf von tragen, waschen, trocknen und Kleiderschrank eintreten, wird es immer unwahrscheinlicher, dass wir noch Fotos knipsen. Leider. Aber deswegen sind der neue Hoodie der Prinzessin und das Tukankleid auch nie hier erschienen. Ich nähte zwar nicht so viel über die Festtage, wie ich mir das wünschte. Aber immerhin ein klein wenig kam ich doch zum Nähen ;-) Das Tukankleid (Tukanstoff und Purple Jungle von Enemenemeins) hat noch so eine romantische Rüsche, welche leider nach dem ersten Tragen schon gezogene Fäden aufweist und sie passt farblich leider auch nicht so gut, wie ich mir das vorstellte. Es wurde eben ein richtiges Paradiesvogelkleid. Fröhlich oder gar schrill bunt aber es passt irgendwie doch zu meiner lebhaften Prinzessin. Da kommt mir in den Sinn, dass ich ja ein Handybild davon habe. Zumindest dieses kann ich euch zeigen. Die passende Tukanleggings dazu müsst ihr euch halt einfach denken :-D

 

Nähkursbeispiel 2 – Hosen mit Elastikbund

Dies ist nun die zweite Variante der Hosen, welche wir im Nähkurs nähen werden für diejenigen mit Grösse 122 und 128. Der Schnitt sitzt sehr gut und gerade mit kontrastfarbenen, abgesteppten Nähten wirken sie sehr sportlich. Ich mag diesen Schnitt sehr und habe ihn nun schon mehrmals für meine Prinzessin verwendet. Aber es spricht nichts dagegen, den Schnitt auch für Jungs zu kopieren. So bekam jetzt mein Prinz (Gr. 128) mal ein paar selbstgenähte Hosen. Aber da ist nichts mit Reinwachsen…
Meine Kinder finden es sehr praktisch, wenn die Hosen einen Elastikbund aufweisen. Da gibt’s keine Knöpfe und Reissverschlüsse zum Öffnen und Schliessen und man ist ratz fatz an- respektive ausgezogen. Ein nächstes Mal würde ich vielleicht noch einen gefälschten Hosenschlitz einbauen. Anderseits bin ich nicht sicher, wie das wirken würde neben den grossen, aufgesetzten Taschen…
Das Muster stammt aus Ottobre Herbst 2012 (Modell 19).
Nun aber unbedingt ein paar (teuer erkaufte ;-) ) Bilder:

Hosen mit Elastikbund – Nähkursbeispiel

Jetzt kann ich das erste Exemplar der Hosen mit Elastikbund zeigen, welche wir im Nähkurs nähen werden! Sie sind nicht ganz so pink, wie sie auf den Fotos wirken ;-) Ich würde meinen, diese Farbe nennt sich “fuchsia”. Aber es war mir nicht möglich, die Farbe besser abzulichten… Aber der Schnitt lässt sich gut erkennen. (Burda Kids 9793, für die Grössen 92 bis 116) Ganz einfache, gerade geschnittene Hosen in Gr. 116 mit Taschen vorne und hinten und gefälschtem Hosenschlitz. Je nach Stoff fallen sie sicher etwas anders. Ich habe Cord gewählt und der ist ziemlich dünn… (Das ist der Nachteil, wenn man online Stoffe bestellt… Gewisse Dinge spürt man eben nur und kann sie nicht sehen ;-) ) Es wird noch eine Variante für die kleineren Grössen und eine Variante für noch grössere Grössen geben. Ja, aber nun eine kleine Bildergalerie:

Jerseykleid aus Aloha Flamingo

Ich habe diesen Flamingo Jersey in irgend einem Blog entdeckt und es war Liebe auf den ersten Blick! Ich klapperte die Stoffgeschäfte in meiner Nähe ab, welche solche Kinderstoffe im Sortiment führen. Leider erfolglos. Umso erfreuter war ich dann über den Newsletter von der Stoffkiste, als ich entdeckte, dass ich dort den Aloha Flamingo bestellen kann. Was ich dann auch umgehend tat. Nun, da ich mich stets neu daran erinnern muss, dass wir eigentlich Sommer hätten, blieb etwas Zeit, um ihn auch gerade zu vernähen. Als Schnittmuster habe ich die Lucky Cat Tunika aus Ottobre Frühling 2013 meinen Vorstellungen entsprechend abgeändert. Diesmal machte ich mit meiner Tochter einen Tauschhandel Kleid gegen Fotos. Dieses Kleid hat nicht nur mir gefallen und sie war gerne bereit, für Fotos zu posieren. ;-)