Lederfinkli/Babyschuhe mit Fröschli

lederfinkli-1.jpg
Nun habe ich selber ein Muster für Lederfinkli gezeichnet und kann dies veröffentlichen. Zuerst werden die einzelnen Teile alle zweimal zugeschnitten. Achtung Sohle (N) einmal seitenverkehrt zuschneiden, damit’s einen linken und rechten Schuh ergibt! Zuerst wird die Deko auf das Teil S genäht. Darauf achten, dass genügend Rand rundum gelassen wird. über die Löcher fürs Elastik einen kleinen Kreis oder sonst ein Motiv nähen. (die Verbindung zwischen den Löchern nicht zunähen!) Den Teil F auf Teil G nähen, Nahtenden gut vernähen. Als nächsten Schritt Teil S und Teil N rechts auf rechts zusammennähen. (Für die Sohle nehme ich jeweils die rauhe Lederseite gegen aussen.) Immer auf die Zeichen achten! (B genau auf B) Anschliessend Teil G rechts auf rechts auf N nähen. (A auf A) Zum Schluss ein Elastik durch den Tunnel und vorne durch die beiden Löcher ziehen und zusammennähen. (das Elastik sollte so eng sein, dass es die beiden Punkte e bis zu den Elastiklöchern zieht) Nun kann das Finkli auf die rechte Seite gewendet werden…

schnittmuster babyschuhe.pdf

lederfinkli-2.jpg

12 comments

  1. Daniela   •  

    Herzlichen Dank für die tolle Anleitung. Habe gerade für unseren Sohn ein paar Finkli genäht.

  2. Sommer   •  

    Die Anleitung ist wirklich super, vielen Dank! Aber wo bekomme ich das Leder? Keine Nähgeschäfte in der Umgebung haben Leder an Lager… können Sie mir weiterhelfen? MFG

  3. Julia   •  

    @ Sommer – 2. Juni 2010: Probiers mal in Möbelgeschäften. Die haben meist Musterkarten, die sie irgendwann nicht mehr brauchen.

  4. corinne Venegas Romero   •  

    danke vielmals für das schnittmuster… habe auch ein paar genäht… nun möchte ich ein paar verschenken, brauche sie aber ungefähr in grösse 30… wie vergrössere ich das schnittmuster…?
    nur in der länge oder auch in der breite?
    herzlichen dank für deine grosse hilfe

  5. prinzässin   •  

    hallo

    ich würde das muster linear vergrössern. keinesfalls nur in der länge! möglicherweise ist diese art von finken aber nicht mehr so geeignet für grössere füsse. ich habe auch mal grössere genäht und mein sohn wollte sie dann nicht mehr tragen. musst halt ausprobieren… möglicherweise sind sie bequemer aus dickem filz und die nähte dann gegen aussen. damits schöner aussieht kann man die nähte mit elastischem einfassband einfassen.

    e liebe gruess

  6. Barbara W.   •  

    vielen lieben dank für das schnittmuster!
    habs aus bekleidungsleder gemacht, (beim schuster ums eck erworben) dadurch sind sie etwas unförmiger und stehen nicht ganz so perfekt, aber als erstes nähprojekt für meine neue nähmaschine durchaus ein schönes ergebnis. wird unter dem weihnachtsbaum landen und hoffentlich viel freude bringen!
    wünsche allen ein schönes weihnachtsfest und alles gute für neue jahr!

  7. Pingback: Prinzässin.ch » Schuhe!

  8. Viviane   •  

    Hallödeli

    Gerne möchte ich für meine Tochter ein paar Lederfinkli selber nähen. Schnittmuster ect. habe ich bereits. Wollte dich aber mal fragen,wie das so ist mit dem Sujets zuschneiden und nähen, dass alles perfekt aussieht. Schneidest du das Sujets von Hand mit eine Schere oder maschinell wie z.B mit einem Plotter?

    Danke für eine Antwort.

    Viviane

  9. prinzaessin   •     Autor

    Hallo Viviane
    Ja, ich habe die Sujets von Hand ausgeschnitten und verwende dazu eine kleine, gut schneidende Schere. Ich vermute nicht, dass man Leder mit dem Plotter schneiden kann. Dies ist zu dick…
    Liebe Grüsse
    Christine

  10. Viviane   •  

    Danke für deine schnelle Antwort. Wie machst du da mit den kleinen Äuglein und wie diese nähen? und darf ich Fragen von wo du das Leder her beziehst? Kannst du mir da einen Tipp geben? Danke & Gruss

  11. prinzaessin   •     Autor

    Ich habe Wackelaugen mit Ösen genommen und diese aufgenäht. Allerdings leben die nicht ewig… Aber es gibt auch Knöpfe in Augenoptik. (z.B. Jakob Markt Zollbrück oder Buttinette) Möglicherweise kannst du sie auch aus Leder ausschneiden (oder mit Lochzange stanzen) und aufnähen. (Je nach Grösse) Wo man Leder beziehen kann, findest du verschiedene Hinweise in den Kommentaren weiter oben. Ich hoffe auf gutes Gelingen! Liebe Grüsse

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>