überfilzte Sitzkissen

Meine Kinder haben diese Kissen mit der Nadel gefilzt und verschenkt. Der Kern ist jeweils ein Schaumstoff-Sitzkissen. Mit der Filznadel haben wir die Wolle ins Kissen gestochen und dadurch bereits gefilzt. Sehr einfach können nun auch irgendwelche Motive oder Muster eingearbeitet werden. Unbedingt darauf achten, dass wirklich das ganze Kissen rundherum genügend dick mit Wolle eingedeckt ist. (dadurch Löcher vermeiden). Zum Schluss noch kurz nass filzen, damit eine glatte Oberfläche entsteht und die Nadellöcher etwas verschwinden.

6 comments

  1. Gisler Evelin   •  

    Hallo. Wo kann man solche runden Schaumstoffsitzkissen kaufen? Danke für den Tipp. Liebe Grüsse

  2. Pingback: Prinzässin.ch » Kinder basteln Weihnachtsgeschenke: Ideenliste

  3. Sabine Stauss-Wouk   •  

    Hallo,
    die Sitzkissen sind wunderschön. Wir möchten diese gerne nachfilzen.
    Frage: wo bekommt man runde Schaumstoffe zu kaufen?
    Liebe Grüsse aus Österreich.

  4. prinzässin   •  

    Guten Tag!
    Wo man in Österreich solche Schaumstoffkissen kaufen kann, weiss ich leider nicht. Ich habe sie im Jakob Markt in Zollbrück (CH) gekauft.
    Liebe Grüsse

  5. Rusi   •  

    Hallo,
    unsere Kinder sind begeistert von diesem Sitzkissen. Wie wird es aber genau gemacht? Wieviel Wolle braucht es für ein Sitzkissen? Wie wird es gefilzt? Ich habe nur Erfahrung mit Stricken & Waschen = Filzen. Über eine Anleitung würde ich mich riesig freuen!
    Rudi

  6. prinzässin   •  

    Viel mehr Anleitung kann ich nicht geben. Man legt die Wolle flächig aus über dem Kissen und verfilzt sie, indem man etliche Male mit einer speziellen Filznadel die Wolle ins Kissen sticht. Dadurch werden einzelne Wollfasern ins Schaumstoffkissen hineingezogen und es entsteht langsam eine verfilze Oberfläche. Dies macht man einfach rundherum bis das ganze Kissen mit Wolle verfilzt ist. Als Ergänzung kann man zum Schluss mit Wasser und Seife die Oberfläche des Kissens mit kreisenden Handbewegungen noch weiter verfilzen. Dadurch verschwinden die Einstichlöcher recht gut und die Oberfläche wird noch dichter verfilzt. Die benötigte Menge Wolle hängt von der Grösse und Dicke des Kissens wie wohl auch von der Wollqualität ab. Ich denke 100g Wolle genügen für ein Kissen. Da mit der Nadel gefilzt wird, sollten die einzelnen Wollfasern nicht zu lang sein. Also Merinowolle eignet sich weniger. In Huttwill (CH) gibts bei Spycher Handwerk sämtliches Zubehör wie auch eine grosse Auswahl an Wolle in unterschiedlichen Farben und Qualitäten. Dort wird man auch gut beraten, welche Wolle sich eignet für jeweiliges Projekt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>