Jimmy Maus, handgemacht

Bei uns gibt es da so eine fiktive Maus, welche vieles anstellt und immer irgendwie dabei ist. Sie ist ja eben klein und kann sich gut in Kleidern und Gepäck verstecken. Nun war sie fast ein Jahr lang in Kalifornien und per Mail waren wir immer wieder auf dem Laufenden, was unser kleiner Jimmy dort alles erlebt und anstellt. Er ist Gross und Klein ans Herz gewachsen. Leider ist sein “wandelndes Zuhause” ohne ihn zu uns in die Schweiz zurückgekehrt. Nun hat aber freundlicherweise der Finn sich erbarmt und denn Jimmy per Post zu uns nach Hause geschickt. Dieser kleine, süsse Mäusejunge eroberte alle im Sturm. Wer weiss, vielleicht gibt’s hier dann mal eine Hörprobe vom Jimmy… Sicher hier mal ein Foto.  Die Anleitung, um diese Maus selber zu nähen, findet man unter Schnittmuster der Zeitschrift Ottobre. Man muss einfach die Bildli rückwärts klicken bis man das Bild der kleinen Maus entdeckt. Wenn man drauf klickt, kann man das Pdf mit der Anleitung und dem Schnittmuster runterladen. Noch ein kleiner Tipp: die Hose für die Maus nach diesem Muster sollte undbedingt aus Jerseystoffen genäht werden. Ich versuchte es mit Feincord und nun sind sie ihm gerade sehr eng in der Bauchregion… Das Muster für die Jacke habe ich aus dem Buch “Puppenkleider nähen und häkeln” von Carole Atzu, Weltbildverlag, ISBN 978-3-8289-2664-6

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>