Kinder basteln Weihnachtsgeschenke: Herzzucker

Herzzucker vor Glas

Hui, schon wieder ist ein Jahr rum und auch wenn es mir ein wenig schwer fällt, mich wieder auf den kommenden Winter und Weihnachten einzustellen, lohnt es sich, frühzeitig zu planen, was die Kinder für Geschenke herstellen können für die Grosseltern, Göttis und Gottis. Deshalb komme ich bereits mit einer ersten Idee um die Ecke ;-) Falls ihr hier in meinem Blog auch von euren Geschenkideen teilen möchtet, würde mich dies sehr freuen! Es spricht nie alle dieselbe Idee an. Ich denke, so eine Geschenkideensammlung ist für viele hilfreich und kreiert bestimmt auch immer wieder neue eigene Ideen. Eure Ideen sind sehr willkommen! Schreibt mir doch ein Mail an mailätprinzaessin.ch mit eurer Idee und dazu der Anleitung mit Foto. Gerne dürfen auch eigene Blogbeiträge zu diesem Thema in den Kommentaren verlinkt werden!

Für dieses Geschenk hier haben wir aus Zucker und Lebensmittelfarbe süsse Zuckerherzen geformt und diese dann in bemalte Weckglesli verpackt. Wer nicht selber Zucker in Kaffee oder Tee gibt, hat sicher auch mal Besuch und stellt gerne dazu diese besonderen Herzen auf!

Herstellung Herzen:
150 g Zucker
ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe
1EL Wasser

Die Zutaten gut miteinander vermischen und die Zuckermasse danach in kleine Silikonformen sehr fest hineindrücken. (z.B. Silikonform für Pralinen) Zuckerstücke in der Form 1-2 Tage trocknen lassen.

Weckgläser:
Wir haben mit Glasfarbe die Weckgläser bemalt und die Farbe dann im Backofen gemäss der Anleitung auf der Farbflasche eingebrannt. Danach soll die Farbe sogar die Runde in der Geschirrspülmaschine überstehen…

Den Herzen auf diesen Bildern hier haben wir zusätzlich zur Lebensmittelfarbe noch ein bisschen gemahlene Vanilleschote hinzugefügt für einen feinen Geschmack.

Ich habe eine Portion Zucker mit einem Esslöffel Randensaft statt Wasser angerührt und gefärbt. Die Färbung des Zuckers wird damit sehr intensiv und färbt sich auch auf den Tee ab. Geschmacklich konnte ich den Randensaft jedoch nicht wahrnehmen. Allerdings war ich unsicher, wie lange so gefärbter Zucker haltbar ist. Deswegen liess ich die Idee wieder fallen. Aber die Fotos davon muss ich trotzdem noch zeigen:

Ja, nun wünsche ich euch allen eine sanfte Einstimmung auf die kühlere Zeit des Jahres!
Alles Liebe
Christine

3 comments

  1. Roland   •  

    Immer gute Idden!

  2. Eliane   •  

  3. Eliane   •  

    Mama du bisch di besti!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>