Lederfinkli

lederfinkli.jpg

Nach einem älteren Muster für Stofffinkli (von Rohstoff) habe ich nun diese Lederfinkli genäht. In der Gerberei Friderich in Zofingen konnte ich günstig Rindslederresten kaufen. (15.-/kg) Leder ist gut zu nähen mit der Ledernähnadel für die Nähmaschine. Allerdings frage ich mich, wie sich das wirklich verhält mit den Schadstoffen im Leder. Man sagte mir bei Friderich, dass einfach Chrom enthalten sei, damit das Leder überhaupt gefärbt werden kann. Das Leder der Gerberei Friderich wird offenbar in Italien gegerbt und unterliegt somit europäischen Normen. Es sei deshalb unbedenklich, wenn das Kind das Finkli in den Mund nehme zwischendurch. Ich solle einfach darauf achten, dass es nicht stundenlang darauf herumkaue. Falls mir jemand mehr Infos diesbezüglich geben kann, wäre ich sehr interessiert!

5 comments

  1. mia leu   •  

    Hallo,
    ich habe mich mit der Frage Schadstoffe auseinander gesetzt.
    Chrom ist nicht harmlos, weder für den Mensch noch für die Umwelt.
    Ich betreibe ein Schneider- Schuhatelier (www.mialeu.ch) und habe mich auf Lederschuhe spezialisiert. Das Leder beziehe ich von Ecopell in Deutschland. Es wird Pflanzlich gegerbt (ohne Chrom) und ist wunderbahr farbig!

  2. Sandra Müller   •  

    Hallo,
    ich würde auch gerne Lederfinkli selber nähen, weiss aber noch nicht so recht, wie ich das anstellen soll; Leder besitze ich bereits. Muss ich für die Sohle Wildleder verwenden? Und wurde für das Innenfutter (damit das Leder beim Schwitzen nicht abfärbt) ein spezieller Stoff verwendet?
    Ich bin dankbar für Tipps.

  3. prinzaessin   •  

    Hallo Sandra

    Ich habe bei der Sohle jeweils die rauhe Seite des leders gegen aussen genommen vom selben Material wie der Rest. Innenfutter nähte ich keines – meine Kinder tragen in den Finkli immer Socken. Gekaufte Finkli färben also auch. Ich bin gespannt aufs Leder von Mia Leu (siehe oben).

  4. corinne   •  

    hallo, darf ich fragen woher du das schnittmuster hast? grüsse corinne

  5. prinzässin   •  

    Hallo Corinne

    Ich habe das Schnittmuster selber gezeichnet.
    Warum?

    e liebe Gruess
    Prinzässin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>